SHIPPING

(Deutsche Fassung folgt weiter unten)


(1) Any deadlines and dates we provide for the shipment of goods are approximate. Delivery time is generally 1-3 days.

(2) All delivery deadlines specified by us when customers place their orders or otherwise agreed shall begin on the day we receive the full purchase price (including VAT and shipping costs).

(3) Our compliance with any shipping deadline is measured solely by the day on which we hand over the goods to the shipping company handling your shipment.

(4) If the goods ordered are not available, we will notify the customer immediately. If the goods are not available for the foreseeable future, we are entitled to withdraw from the contract. If we withdraw from the contract, we will immediately refund any payments already made by the customer. The customer's statutory rights due to delays in delivery are not affected by the foregoing provisions; the customer may claim damages only to the extent stipulated in §8 below.

(5) In addition to the prices indicated in our online shop, we charge € 7.00 per order for shipments within Germany.

(6) Deliveries to other countries are charged a flat rate per order as follows:
€10.00: Denmark
€12.50: Belgium, Luxembourg, Netherlands
€19.00: USA, Switzerland, Andorra, Finland, France, Greece, Hungary, Ireland, Italy, Austria, Poland, Portugal, Sweden, Spain
€25.00: Bulgaria, Latvia, Lithuania, Hungary,
€30.00: Canada, Iceland, Liechtenstein, Norway
€35.00: Estonia, Malta, Czech Republic, Cyprus
€40.00: Australia, Bosnia-Hercegovina, China, Hong Kong, Israel, Japan, Croatia, Kuwait, Russia, South Korea, Saudi Arabia, Ukraine

Any duties, fees, taxes and other government levies are payable by the buyer.

(7) We are entitled to make partial deliveries of products in one order if they are separately usable and are responsible for any additional shipping costs incurred.

§5 Shipping and transfer of risk

(1) Unless otherwise agreed, we will determine the appropriate delivery method and shipping company at our reasonable discretion.

(2) Deliveries within Germany and abroad are generally made by FedEx. 

(3) We are responsible solely for the timely, proper handover of the goods to the shipping company and are not responsible for any delays caused by the carrier. Any shipping time we might indicate is therefore not binding.

(4) If the customer is a consumer, the risk arising from accidental destruction, damage or loss of the goods passes to the customer at the time the goods are delivered to the customer or the customer is in default of acceptance. In all other cases, the risk is transferred when the goods are delivered to the customer by the carrier.

§6 Retention of title

(1) We retain title to the goods delivered by us until such time as we receive full payment of the purchase price (including VAT and postage) for the product in question.

(2) The customer is not entitled to resell the goods delivered by us while we retain title without our prior written consent.

§7 Warranty

(1) If the delivered goods have tangible defects, the customer may first require that we remedy said defect or deliver a replacement product free of defects. However, if the customer is an entrepreneur, it is at our discretion whether we remedy the defect or deliver another product free of defects if we provide notice of our decision in writing (also by fax or email) within three working days after receiving the customer's notice of the same. We may refuse the remedy chosen by the customer if such remedy would only be possible at disproportionate cost.

(2) If the remedy under §7(1) is also defective or is found unreasonable by the customer or if we refuse to make such remedy, the customer is entitled each in accordance with applicable law to cancel the purchase contract, reduce the purchase price, or demand compensation or reimbursement for its expenses. Customer claims for damages are also subject to the specific provisions of §8 herein.

(3) The warranty period is two years from delivery if the customer is a consumer, otherwise twelve months after delivery.

(4) The following applies only to entrepreneurs: The customer must carefully inspect the goods immediately upon receipt. The delivered goods shall be deemed approved by the customer, if notice of a defect is not made (i) within five working days after the delivery for obvious defects or (ii) within five working days after discovery of defects not otherwise obvious.

(5) All warranty claims of the customer shall expire if the customer changes or otherwise interferes with the goods. This does not apply if the customer can demonstrate that the intervention or the change was not the cause of the defect.

§8 Liability

(1) Our liability for delay in delivery, unless caused by intent or gross negligence, shall be no more than 5% of the purchase price (including VAT).

(3) We are not liable on any legal grounds for any damages caused by any atypical use of the product. Our liability is also excluded for any damages resulting from the loss of data if its restoration is not possible or made more difficult due to missing or insufficient backups of said data. The foregoing limitation on liability shall not apply in cases of intent or gross negligence.

(4) The limitations of § 8 shall not apply to our liability to deliver products with guaranteed characteristics as set forth in §444 BGB such as may cause injury to life, body or health or under the Product Liability Act.

§9 Withdrawal

(1) Consumers generally have a statutory right to withdraw from transactions made over a distance, a right which the seller must notify them of in accordance with the statutory pattern. Paragraph (2) provides such a model form.

 

 


VERSAND

(1) Von uns angegebene Fristen und Termine für den Versand der Ware gelten stets nur annähernd. Die Lieferzeit beträgt in der Regel 1-3 Tage.

(2) Sämtliche von uns bei der Bestellung angegebenen oder sonst vereinbarten Lieferfristen beginnen, am Tag des Eingangs des vollständigen Kaufpreises (einschließlich Umsatzsteuer und Versandkosten).

(3) Für die Einhaltung des Versandtermins ist allein der Tag der Übergabe der Ware durch uns an das Versandunternehmen maßgeblich.

(4) Falls die bestellte Ware nicht verfügbar ist, werden wir dies dem Kunden unverzüglich anzeigen. Ist die Ware auf absehbare Zeit nicht verfügbar, sind wir zum Rücktritt vom Kaufvertrag berechtigt. Im Falle des Rücktritts werden wir dem Kunden seine an uns geleisteten Zahlungen unverzüglich erstatten. Die gesetzlichen Rechte des Kunden wegen Lieferverzuges werden durch die vorstehenden Regelungen nicht berührt, wobei der Kunde Schadensersatz nur nach besonderer Maßgabe des § 8 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen verlangen kann.

(5) Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung innerhalb Deutschlands pauschal 7,00 € pro Bestellung.

(6) Die Lieferung ins Ausland berechnen wir pauschal pro Bestellung wie folgt:

10,00 €: Dänemark
12,50 €: Belgien, Luxembourg, Niederlande
19,00 €: USA, Schweiz, Andorra, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Österreich, Polen, Portugal,Schweden, Spanien
25,00 €: Bulgarien, Lettland, Littauen, Ungarn
30,00 €: Canada, Island, Liechtenstein, Norwegen
35,00 €: Estland, Malta, Tschechische Republik, Zypern
40,00 €: Australien, Bosnien-Herzigowina, China, Hong Kong, Israel, Japan, Kroatien, Kuweit, Russland, Südkorea, Saudi Arabien, Ukraine

Etwaige Zölle, Gebühren, Steuern und sonstige öffentliche Abgaben trägt der Käufer.

(7) Wir sind zu Teillieferungen von in einer Bestellung erfassten, getrennt nutzbaren Produkten berechtigt, wobei wir die dadurch verursachten zusätzlichen Versandkosten tragen.

§ 5 Versand und Gefahrübergang

(1) Soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart, bestimmen wir die angemessene Versandart und das Transportunternehmen nach unserem billigen Ermessen.

(2) Lieferungen sowohl innerhalb Deutschlands als auch ins Ausland erfolgen grundsätzlich mit dem Transportunternehmen FedEx. 

(3) Wir schulden nur die rechtzeitige, ordnungsgemäße Ablieferung der Ware an das Transportunternehmen und sind für vom Transportunternehmen verursachte Verzögerungen nicht verantwortlich. Eine von uns genannte Versanddauer ist daher unverbindlich.

(4) Ist der Kunde Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs, der zufälligen Beschädigung oder des zufälligen Verlusts der gelieferten Ware in dem Zeitpunkt auf den Kunden über, in dem die Ware an den Kunden ausgeliefert wird oder der Kunde in Annahmeverzug gerät. In allen anderen Fällen geht die Gefahr mit der Auslieferung der Ware an das Transportunternehmen auf den Kunden über.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

(1) Wir behalten uns das Eigentum an der von uns gelieferten Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises (einschließlich Umsatzsteuer und Versandkosten) für die betreffende Ware vor.

(2) Der Kunde ist ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung nicht berechtigt, die von uns gelieferte und noch unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware weiterzuverkaufen.

§ 7 Gewährleistung

(1) Ist die gelieferte Ware mit einem Sachmangel behaftet, kann der Kunde von uns zunächst die Beseitigung des Mangels oder Lieferung von mangelfreier Ware verlangen. Ist jedoch der Kunde Unternehmer, können wir zwischen der Mängelbeseitigung oder Lieferung einer mangelfreien Sache wählen, wobei nur durch Anzeige in Textform (auch per Telefax oder E-Mail) gegenüber dem Kunden innerhalb von drei Arbeitstagen nach Zugang der Benachrichtigung über den Mangel erfolgen kann. Wir können die vom Käufer gewählte Art der Nacherfüllung verweigern, wenn diese nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist.

(2) Falls die Nacherfüllung gemäß § 7 (1) fehlschlägt oder dem Kunden unzumutbar ist oder wir die Nacherfüllung verweigern, ist der Kunde jeweils nach Maßgabe des anwendbaren Rechts berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten, den Kaufpreis zu mindern oder Schadensersatz oder Ersatz seiner vergeblichen Aufwendungen zu verlangen. Für Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz gelten außerdem die besonderen Bestimmungen der § 8 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

(3) Die Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre ab Lieferung, falls der Kunde Verbraucher ist, ansonsten zwölf Monate ab Lieferung.

(4) Nur gegenüber Unternehmern gilt folgendes: Der Kunde hat die Ware unverzüglich nach Übersendung sorgfältig zu untersuchen. Die gelieferte Ware gilt als vom Kunden genehmigt, wenn ein Mangel uns nicht (i) im Falle von offensichtlichen Mängeln innerhalb von fünf Werktagen nach Lieferung oder (ii) sonst innerhalb von fünf Werktagen nach Entdeckung des Mangels angezeigt wird.

(5) Alle Gewährleistungsansprüche des Kunden erlöschen, soweit der Kunde die Ware verändert oder in sonstiger Form in die Ware eingegriffen hat. Dies gilt nicht, wenn der Kunde nachweist, dass der Eingriff bzw. die Änderung für den Mangel nicht ursächlich war.

§ 8 Haftung

(1) Unsere Haftung wegen Lieferverzugs ist – ausgenommen im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit – auf einen Betrag von 5 % des jeweiligen Kaufpreises (einschließlich Umsatzsteuer) begrenzt.

(3) Wir haften nicht (gleich, aus welchem Rechtsgrund) für Schäden, die bei normaler Verwendung der Ware typischerweise nicht zu erwarten sind. Ausgeschlossen ist unsere Haftung außerdem für Schäden aus Datenverlust, wenn die Wiederbeschaffung aufgrund fehlender oder unzureichender Datensicherung nicht möglich ist oder erschwert wird. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

(4) Die Einschränkungen dieses § 8 gelten nicht für unsere Haftung für garantierte Beschaffenheitsmerkmale iSv. § 444 BGB, wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder nach dem Produkthaftungsgesetz.

§ 9 Widerrufsbelehrung

(1) Verbraucher haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das der Anbieter nach Maßgabe des gesetzlichen Musters nachfolgend informiert. In Absatz (2) findet sich ein Muster-Widerrufsformular.